Spargelcremesuppe

SPARGELCREMESUPPE

Den geschälten Spargel in kleine Stücke schneiden und in 1l Salzwasser mit wenig Zucker weich kochen, anschließend den Sud abseihen. Die Butter schmelzen, Mehl beigeben und anschwitzen. Mit heißem Sud aufgießen, glattrühren und aufkochen.

Spargelköpfe als Einlage aufheben und zum Schluss beigeben, die restliche Suppe passieren. Suppe abschmecken, mit Schlagobers verfeinern und mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

Kleiner Tipp:
Man muss die Suppe nicht passieren und kann die Stücke auch ganz lassen.

Terrine